Dieselpartikelfilterreinigung

PURIclean reinigt Partikelfilter effektiv und schonend

Die schonende Reinigung von Dieselpartikelfiltern ist optimal für katalytisch beschichtete Filtermodule.

Höchste Reinigungseffizienz

  • patentiertes Druckluft „Precision Pulse“- System
  • schonende Reinigung durch Verzicht auf Wärmebehandlung
  • kurze Reinigungsdauer
  • innovatives Testkonzept
  • bereits für EURO 6/TIER 4-Filtersysteme (OEM Zertifizierung)
  • für alle auf dem Markt gängigen Filtermonolithen
  • CE- und ATEX-Zertifizierung

Die Technologien der neuen PURIclean-Geräte aus dem Hause PURItech basieren auf einer jahrelangen Erfahrung im Bereich Filterreinigungs-Service.

Sie sind bezüglich Prozess, Umfang und Gerätschaft weltweit einzigartig.

Die extreme Reinigungs-Effizienz gewährleistet auch nach mehreren Reinigungen praktisch dieselbe Laufleistung wie bei einem neuen Filter – und das über viele Jahre.

„High-speed“ Nadelstrahl dank revolutionärer Düse

Einfach genial: Die revolutionäre Düse formt die Druckluft zu einem „high-speed“ Nadelstrahl-Druckimpuls, der nicht nur in den Kanälen des Filter-Wabenkörpers, sondern auch am Kanalende die Asche-Stopfen entfernen kann.

Bei herkömmlichen Verfahren wird dagegen ein breiter Luftstrahl mit einem hohen Streuverlust angewandt. Der große Nachteil: Die Asche-Stopfen am Kanalende werden nicht beseitigt.

Deutlich längere Reinigungsprozesse

Der PURIclean-Reinigungsprozess stellt sicher, dass

  • jeder einzelne Filterkanal auf seiner kompletten Länge aschefrei wird
  • das Filter-Wartungsintervall und die Asche-Speicherkapazität der eines neuen Filters gleicht

Nur dadurch lassen sich negative Auswirkungen einer nicht vollständigen Reinigung vermeiden, wie:

  • deutlich höherer Kraftstoffverbrauch, verminderte Motorleistung, höherer Motorverschleiß
  • die Notwendigkeit, den Filter wesentlich öfter zu reinigen (bis zu dreimal so oft wie im Vergleich mit PURIclean)
  • ein deutlich kürzeres Wartungsintervall nach jeder Reinigung
  • den Filter komplett ersetzen zu müssen, da die Filterbeschichtung durch ein ungeeignetes Verfahren beschädigt wurde

Hoher Kostenvorteil

Wird der Dieselpartikelfilter mit der  PURIclean-Technologie gereinigt, entstehen erhebliche Kostenvorteile, da:

  • stets gleichlange Filter-Wartungsintervalle
  • keine Stillstandzeiten für Fahrzeug/Maschine
  • kein zusätzlicher Kraftstoff-Mehrverbrauch
  • gleich bleibende Regenerations-Eigenschaften

Filterreinigungssystem der Superlative

Doch nicht genug der Superlative: Dieses Hochleistungssystem reinigt nicht nur PURItech- Filter, sondern alle auf dem Markt erhältlichen Filtermodule und Fabrikate.

Diese einzigartige Technologie ist darüber hinaus herausragend geeignet für einen automatisierten Filterreinigungsprozess, der von einem brillanten Diagnosesystem zur Fehlererkennung und Kontrolle der Reinigungsleistung unterstützt wird. PURItech hat sich diese Technologie patentieren lassen.

Das Reinigungssystem ist zertifiziert nach CE und ATEX und erfüllt damit höchste Ansprüche. Kern der Anlage ist das neu entwickelte „PrecisionPulse“-System, das zusammen mit dem „HighTech-Heat“-Regenerator und der Staubabsaugung die entscheidenden Faktoren für eine äußerst effiziente Filterreinigung darstellt. Optional können PDC-Module für Reinheitsprüfungen, Montage, Wartung, Software und Schulung mitbestellt werden.

Patentierte Messgeräte – das i-Tüpfelchen

PURItech hat eine Reihe von neuen, patentierten Messgeräten entwickelt, um eine schnelle und zuverlässige Prüfung der Dieselpartikelfilter (DPF) sowohl vor als auch nach der Reinigung zu ermöglichen.

Diese Mess- und Diagnosegeräte vervollkommnen das PURIclean-Reinigungssystem und ermöglichen damit erst das sogenannte „Filter-Ringtauschverfahren“. Es hat den großen Vorteil, dass sich die Länge der Werkstatt-Aufenthalte enorm verringert und eine Filterreinigung keinen Fahrzeugstillstand mehr zur Folge hat.

  • PURIvision (optische Detektierung von Rissen)
  • PURItest (einzigartige Prüfung der Reinigungseffizienz)
  • PURIdeep (Messung der freien Kanaltiefe – Zelltiefen-Test)

Technische Daten

Hauptabmessungen

  • Stellfläche: 800mm x 1200mm
  • Arbeitsraum: min. 1600mm x 1200mm x 1900mm (BxTxH)
  • Gewicht: 200 kg

Anschlüsse

  • Druckluft: 8bar – 1000l/min, entfeuchtet und nicht geölt
  • Elektrisch: 400V / 50Hz / 1,5 KW / 16 A (Optional 230 V); separate Erdung (PE)

Abluft

  • Filtration der Abluft durch integrierte Entstaubungsanlage mit HEPA Filterung
  • Abluft kann in Raum abgegeben werden

Zertifizierungen

  • CE
  • ATEX

Mehr Informationen können Sie hier downloaden.